Management

Sustainability Consultant

Als Sustainability Consultant unterstütze ich die Nachhaltigkeits-Unit der valvisio international AG in verschiedenen Bereichen.
Meine Aufgaben bestehen unter anderem darin, Sustainable Disruption weiter auszubauen sowie unseren Kund*innen bei der Planung und Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsstrategie zu helfen.

Privat sowie professionell interessiere ich mich schon lange für das Thema Nachhaltigkeit. Durch meinen Master in Nachhaltigem Wirtschaften habe ich bereits viel über die Dimensionen der Nachhaltigkeit und über die Treiber des Klimawandels gelernt. Zudem bringe ich interkulturelle Kompetenzen und Sprachtalent aus meinem international fokussierten Bachelor (international Business Administration mit Schwerpunkt Lateinamerika) sowie durch einen längeren Auslandsaufenthalt mit. Meine daraus resultierende offene und kommunikative Art kommt Kund*innen in unseren Projekten zu Gute.

„Nachhaltigkeit fängt im Alltag an. Wenn jede Person ein bisschen macht, kommt es aufsummiert zu einer großen Wirkung!“


Department:
CSR-Manager & Product Owner Sustainable Disruption

Innerhalb der valvisio group bin ich Nachhaltigkeitsbeauftragter und Product Owner unserer Nachhaltigkeits-Unit Sustainable Disruption. Zusammen mit unserem Vorstand Timo entwickle ich diesen wichtigen Geschäftsbereich stetig weiter.

Als Sustainability Consultant und CSR-Manager begleite ich darüber hinaus Unternehmen in den Bereichen Management, Strategie und Technologie auf ihrem Weg zur Nachhaltigkeit von der Planung bis zum Ergebnis.

Als studierter Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Wirtschaftspolitik und Marketing im Master brenne ich für nachhaltiges Wirtschaften. Meine Leidenschaft für nachhaltiges Projektmanagement konnte ich bereits bei meinen früheren Tätigkeiten in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin im Referat Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sowie bei einem Energiekonzern in der Abteilung für Bürgerenergie und projektbegleitende Kommunikation verfeinern.

„Nachhaltiges Unternehmertum hört mit Klimaneutralität natürlich nicht auf – es ist ein weiterer Schritt um zukunftsfähiger zu werden.“


Department:
Referentin des Vorstands & Business Operations

Als Referentin des Vorstands bin ich erste Ansprechpartnerin für Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner für Fragen und Ideen aller Art. Zu meinem Verantwortungsbereich gehören außerdem unser Operations Management sowie People and Culture innerhalb unserer Unternehmensgruppe.

Aufgewachsen bin ich in einem Passivhaus, weshalb ich schon früh und immer wieder mit dem Thema Nachhaltigkeit in Berührung kam. Diese „klassischen“ Klima- und Umweltschutzaspekte sind mir (privat) immer noch sehr wichtig - beruflich interessiere ich mich aber vor allem für nachhaltige Beziehungen, egal ob innerhalb oder außerhalb unseres Unternehmens.

„Nicht die Welt macht diese Menschen, sondern diese Menschen machen die Welt.“ – Elfriede Hablé


Department:
Vorstand, Visionär, Sustainability Consultant & ISO 19011 Auditor

In meiner Funktion als Vorstand der valvisio international AG sowie Geschäftsführer der valvisio consulting GmbH entwickle ich gemeinsam mit Ozan unsere Nachhaltigkeits-Unit Sustainable Disruption.

Seit meinem 14. Lebensjahr bin ich - früher neben der Schule, anschließend neben dem Studium - Unternehmer & Visionär. Ich studierte modulbezogen BWL, Wirtschaftsinformatik, International Information Systems Management, IT-Security sowie Rechtswissenschaften und Psychologie. Nebenbei schloss ich die Abschlussprüfung zum Fachinformatiker für Systemintegration ab. Für mich stand nie ein akademischer Abschluss im Vordergrund. Ich bin Unternehmer und Visionär aus Leidenschaft!

Neben der Beratung und Begleitung von Unternehmen im Bereich der Nachhaltigkeit, begutachte ich Managementsysteme als Auditor nach ISO 19011.

Ich bin nicht nur leidenschaftlicher Elektromobilist, sondern beschäftige mich privat als Hobbywinzer ebenso mit Weinbau & Oenologie sowie biologisch-dynamischer Landwirtschaft.

„Nur Unternehmen mit einer nachhaltigen Unternehmenstrategie und dem klaren Bekenntnis zum Klimaschutz ohne Greenwashing werden zukünftig am Markt bestehen bleiben können.“


Department: